Die Effekte der Gesundheitskrise auf die Bankenbranche

Am 23. September geht unsere traditionelle Jahreskonferenz „Banken-Symposium Wachau“ im Stift Göttweig über die Bühne. In diesem Jahr unter dem Motto „Was kommt nach Corona?“. Der Digitalisierungsschub der Pandemie verändert die Rahmenbedingungen ganz wesentlich, auch für den stationären Filialvertrieb, dessen Kundennutzen weiter abnimmt.

Darüber hinaus muss man sich fragen, ob zu erwartende Kreditausfälle nach Ende der Wirtschaftshilfen die Branche in Bedrängnis bringen könnten. Folgt auf eine Wirtschaftskrise auch eine Bankenkrise?

Das Programm ist größtenteils fertig. Wer es wagt, sich jetzt schon anzumelden, wird mit einem „Very Early Bird“ Tarif belohnt.