Privileged Access Management

28.6.2020 – Jede IT-Organisation benötigt zur Administration von IT-Systemen entsprechende Zugriffsmöglichkeiten, die durch Benutzerkonten repräsentiert werden. Diese Konten verfügen über sehr hohe und damit privilegierte Rechte. Deshalb sind „privilegierte Benutzerkonten“ ein begehrtes Ziel krimineller Absichten und müssen somit besonders geschützt werden. 

Der Schutz vor Missbrauch privilegierter Konten in Organisationen stellt daher inzwischen eine weitere bedeutende und oft vernachlässigte Herausforderung für Information Security dar. Angreifer konzentrieren sich verstärkt darauf, solche Konten auszuspähen und die damit erlangten Rechte für ihre Zwecke missbräuchlich auszunutzen. Sie stehlen systematisch Zugangsdaten, übernehmen weitere privilegierte Konten und bewegen sich dadurch unbemerkt über alle Sicherheitszonen des Netzwerks. Schließlich erreichen Angreifer auf diesem Weg still und heimlich kritische Systeme, auf denen sensible Informationen gespeichert und verarbeitet werden. Am Ende führen diese Angriffe zu Datenmissbrauch, Datendiebstahl und damit zu erheblichen Imageschäden, finanziellen Verlusten sowie Haftungen.

Das Ziel von Privileged Access Management (PAM) ist es, hoch privilegierte und somit kritische Benutzerkonten zu schützen, Angriffe frühzeitig zu erkennen und geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Bacher Systems als Experte für Privileged Access Management mit umfassender praktischer Projekterfahrung zeigt auf, welche Risiken im Fokus der Führungsverantwortung liegen sollten und wie sie minimiert werden können. Die Beurteilung der technischen Leistungsfähigkeit von PAM-Lösungen wird meist von IT-Verantwortlichen wahrgenommen. Ebenso viel Aufmerksamkeit erfordert auch die projekthafte Einführung dieser Lösungen, um ihre Wirksamkeit im erforderlichen Ausmaß sicherzustellen. Die Zusammenarbeit mit Bacher Systems gewährleistet eine mehrstufige, systematische und praxisbezogene Vorgehensweise in diesen komplexen Projekten. Sie ist die Basis dafür, Privileged Access Management mit maximaler Wirkung in Finanzunternehmen zu etablieren. Weitere Details lesen Sie unter www.bacher.at.

Zurück