Einschränkungen für Veranstaltungen – Auswirkungen auf das BSW 2020

10.3.2020 - Im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat die österreichische Bundesregierung heute Einschränkungen für Veranstaltungen bis Anfang April bekanntgegeben. Für das Banken-Symposium Wachau 2020 bedeutet das Folgendes:

Die Regierung verkündete Dienstagmittag, dass Freiluft-Veranstaltungen mit mehr als 500 Besuchern und Indoor-Events mit über 100 Gästen bis Anfang April untersagt werden. Da das Banken-Symposium Wachau für den 28. Mai angesetzt ist, sind wir von diesen Einschränkungen zunächst nicht betroffen.

Es werden dennoch folgende Maßnahmen getroffen:

a) Vorerst werden nur 100 fixe Anmeldungen / Registrierungen für die Veranstaltung entgegengenommen.

b) Darüberhinausgehend werden wir eine Warteliste führen – nach dem Prinzip „first come, first serve“. Die betroffenen Personen werden entsprechend von uns informiert und nach Beendigung der Veranstaltungseinschränkungen für das BSW registriert.

Wir werden die Situation weiterhin beobachten bzw. bei Vorliegen zusätzlicher Fakten neu bewerten. Aktuell sind wir zuversichtlich, dass unsere Veranstaltung in zweieinhalb Monaten wie geplant über die Bühne gehen kann.

Für Rückfragen und Informationen stehen wir jederzeit zu Ihrer Verfügung.

Zurück