Referentinnen und Referenten

Profitieren Sie beim Banken-Symposium Wachau vom Wissensaustausch mit Expertinnen und Experten aus Banken, Beratung, Wissenschaft und der Fintech-Branche.

 

Dr. Barbara Aigner

Geschäftsführerin emotion banking, Baden

Dr. Barbara Aigner studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und absolvierte eine Ausbildung zum systemischen Coach sowie zum Motivationstrainer in den USA. Sie war als Assistentin am Institut für Kreditwirtschaft der Wirtschaftsuniversität Wien tätig und Mitarbeiterin der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG. Barbara Aigner ist Geschäftsführerin des Beratungs- und Analyseunternehmens emotion banking und gefragte Speakerin und Moderatorin von internationalen Veranstaltungen.
Prof. (FH) Dr. Wolfgang Aigner

Leiter des Instituts für Creative\Media/Technologies, Fachhhochschule St. Pölten

Dr. Wolfgang Aigner ist wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Creative\Media/Technologies an der Fachhochschule St. Pölten. Er lehrt und forscht als Experte auf den Gebieten Informationsvisualisierung und Visual Analytics an der Fachhochschule St. Pölten und der Technischen Universität Wien.
 
Dr. Aigner studierte Informatik an der Johannes Kepler Universität Linz, der Technischen Universität Wien und der San Jose State University, USA. An der TU Wien habilitierte er 2013 im Fach „Praktische Informatik“. Inhaltlich beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit Computerwerkzeugen, Methoden und Konzepten, mit dem Ziel Menschen im Umgang mit großen und komplexen Informationsstrukturen zu unterstützen, um komplexe Sachverhalte verständlich zu machen, die Gewinnung neuer Erkenntnisse zu erleichtern und die Generierung neuen Wissens zu ermöglichen. 
 
Wolfgang Aigner ist Autor und Co-Autor von über 100 wissenschaftlichen Publikationen und Erstautor des Buchs „Visualization of Time-Oriented Data“ (Springer, 2011). Seit mehr als 15 Jahren ist er erfolgreich an der Akquise, Durchführung und Leitung von grundlagen- und anwendungsorientierten Forschungsprojekten beteiligt. 2016 wurde Wolfgang Aigner mit dem Anerkennungspreis für Wissenschaft des Landes Niederösterreich ausgezeichnet.
DI Jan Fischer

Geschäftsführer innosabi GmbH, München

Jan Fischer ist Gründer und Geschäftsführer der innosabi GmbH. Er hat Maschinenbau und Management an der TU München studiert. Bereits vor der Gründung der innosabi GmbH befasste er sich intensiv mit verschiedenen Innovationsprojekten. Er hält Vorträge zu den Themen Crowdsourcing, Open Innovation und Innovationsmanagement und ist Autor diverser Publikationen in den genannten Themenfeldern.
 
innosabi crowdsourced innovation entwickelt Technologien und Plattformen für community-basierte Open Innovation Ansätze. Mit fortschrittlichster Software werden Unternehmen dabei unterstützt, interne Prozesse gezielt zu öffnen und externe Potenziale nachhaltig für die Entwicklung neuer Produkte, Services und Geschäftsmodelle zu erschließen. Der Kern der innosabi Methode besteht aus einer Verknüpfung von Crowdsourcing und Open Innovation, die es Unternehmen ermöglicht, die Intelligenz der Crowd als strategisches Element im Innovationsmanagement zu nutzen.
 
Die Methoden und Plattformen von innosabi wurden bereits in einer Vielzahl verschiedener Projekte mit renommierten Unternehmen, wie zum Beispiel Flughafen Münhen, Contintenal, HARIBO, Postbank, Messe München, Danone und MANHATTEN, erfolgreich umgesetzt.
Dr. Franz Gasselsberger, MBA

Generaldirektor Oberbank, Linz

Nach dem abgeschlossenen Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften an der Paris-Lodron-Universität Salzburg begann seine Karriere 1983 in der Oberbank. Parallel zu seiner leitenden Tätigkeit für den Geschäftsbereich Salzburg absolvierte er die internationale Managementakademie und schloss diese mit dem International Executive MBA ab.

Im April 1998 bestellte ihn der Aufsichtsrat in den Vorstand der Oberbank AG, mit 1. Mai 2002 wurde er zum Sprecher des Vorstandes und mit 1. Mai 2005 zum Vorsitzenden des Vorstandes mit dem Titel Generaldirektor ernannt.

Im November 2007 wurde Dr. Gasselsberger vom deutschen Bundespräsidenten zum Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Oberösterreich ernannt. Darüber hinaus ist er Mitglied des Vorstandes der Vereinigung der Österreichischen Industrie, des Verbandes österreichischer Banken und Bankiers, des Oberösterreichischen Verbandes selbstständig Wirtschaftstreibender, der Industriellenvereinigung, der BWG-Österreichische Bankwissenschaftliche Gesellschaft, Präsident der LIMAK Austrian Business School und Obmann der Spartenkonferenz der Wirtschaftskammer Oberösterreich/Sparte Bank und Versicherung.

Dr. Susanne Höllinger

Vorstandsvorsitzende Kathrein Privatbank AG, Wien

Susanne Höllinger studierte Wirtschaftspädagogik an der WU-Wien und hat ihr akademisches Wissen um den PhDr. in Gesundheitsmanagement erweitert. Sie ist seit 1990 in der Finanzbranche tätig und hat ihre Marktkenntnisse und Managementerfahrungen durch verschiedene Führungspositionen im Wertpapierbereich aufgebaut. Ab 2004 war sie Leiterin Private Banking der Erste Bank AG. In dieser Funktion war sie maßgeblich am Aufbau des Private Banking in Österreich und CEE beteiligt. Seit Jänner 2013 ist sie Vorstandsvorsitzende der Kathrein Privatbank AG.

Stefan Lamprecht

Division Director Banking, Sopra Steria Consulting

Stefan Lamprecht startete seine Beraterkarriere 1993 bei Mummert + Partner, wo er im Jahr 2000 zum Partner ernannt wurde und für das Geschäftsfeld Retail Banking verantwortlich zeichnete. Nach dem Zusammenschluss mit der Steria Gruppe 2005, bekleidete der Bankkaufmann und Diplom-Wirtschaftsingenieur mehrere Positionen, als Leiter der internationalen Business Community Banking, Mitglied des Management Boards Banking der Steria Mummert Consulting AG und seit 2008 auch als Geschäftsführer der österreichischen Tochtergesellschaft. Stefan Lamprecht ist seit Anfang 2015 Division Director Banking. Er begeistert sich in seiner Freizeit für Bergsport, Skifahren und Golfspielen, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Gernot Molin

Geschäftsführer pmOne Analytics GmbH, Wien

Gernot Molin ist Geschäftsführer der pmOne Analytics GmbH sowie "Senior Vice President Advanced Analytics" bei der pmOne AG. Vor mehr als 15 Jahren im Business-Intelligence-Markt gestartet, fokussiert er sich seit einiger Zeit auf Advanced Analytics und Big Data. Gefragt ist seine Fachkompetenz insbesondere bei Unternehmen, die eine konzernweite Big-Data-Strategie entwickeln wollen sowie bei der Konzeption und Einführung von Lösungen im Umfeld Advanced Analytics und Data Science. Erfolgreiche Projekte hat Gernot Molin unter anderem bei runtastic, Roche, Novartis und Henkel realisiert.

Mag. Maximilian Nedjelik

Geschäftsführer baningo

Abschluss Studium Betriebswirtschaft an der WU-Wien. Über 10 Jahre Erfahrung im Banking, v.a. im Vertrieb, davon 4 Jahre im Management. Systemischer Coach und Wirtschaftstrainer.

Leidenschaftlicher StartUp-Entrepreneur und Querdenker.

Mag. Mario Offenhuber, MBA

Geschäftsführer RIM Management KG, Krems

Mario Offenhuber ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung RIM Management KG mit Sitz in Krems an der Donau. Der Fokus des Unternehmens liegt in Beratung und Projektmanagement von bank- und dienstleistungsspezifischen Problemstellungen. Darüber hinaus produziert die RIM Management KG für eine breite Palette von Kunden Online- und Offline-Content für unterschiedliche Anwendungsbereiche.

Mario Offenhuber verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung im Bankwesen und war für unterschiedliche Institute in Managementfunktionen tätig. Er studierte Politikwissenschaft, Publizistik und Wirtschaft an der Universität Salzburg, der TU Wien und der Donau-Universität Krems.

Dr. Thomas Puschmann

Direktor Swiss FinTech Innovation Lab, Universität Zürich

Dr. Thomas Puschmann ist Direktor des Swiss FinTech Innovation Lab an der Universität Zürich, einem Forschungspartner der MIT Sloan School of Management, und Gründer von Fintech Innovations. Sein Master-Studium in Managementwissenschaften sowie sein PhD-Studium in Wirtschaftswissenschaften absolvierte er an der Universität St. Gallen. Nach seinen Studien war er als Leiter des Kompetenzzentrums "Sourcing in der Finanzindustrie" an der Universität Leipzig tätig und arbeitete an seiner Habilitation. 2013 war Thomas Puschmann visiting Scholar an der MIT Sloan School of Management und davor Board-Member von ESPRiT Consulting sowie von The Information Management Group.

Prof. Dr. Alexander Rossmann

Professor für Marketing und Vertrieb, Hochschule Reutlingen

Dr. Alexander Rossmann ist Professor für Marketing und Vertrieb an der Hochschule Reutlingen und Research Associate am Institut für Marketing der Universität St. Gallen. Rossmann ist Pro-Dekan für Forschung und Unternehmenskontakte an der Fakultät für Informatik sowie Leiter des Herman Hollerith Zentrum (HHZ) mit Sitz in Böblingen. Dieses bündelt und koordiniert die wissenschaftliche Leistung der Hochschule Reutlingen auf dem Gebiet Services Computing und arbeitet intensiv mit Partnern aus Wirtschaft zusammen. Vor dieser Tätigkeit war er über 10 Jahre Mitglied der Geschäftsleitung einer renommierten Unternehmensberatungsgesellschaft. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Relationship Marketing, Digital Business und Social Media. Er hat sein MBA-Studium an der Universität Tübingen und der State University of New York absolviert. Darüber hinaus verfügt er über eine fundierte Ausbildung in systemischer Beratung und Familientherapie. Alexander Rossmann ist verheiratet und hat drei Kinder. Er verbringt seine Freizeit neben der Familie gerne mit sportlichen Aktivitäten und Musik.

Dietmar Rupp

Key Account Manager Finance&Payment, Arvato Financial Solutions, Baden-Baden

Der gelernte Bankkaufmann ist seit 1999 im Geschäftsbereich Risk Management bei Arvato Financial Solutions als Key Account Manager tätig. In dieser Funktion betreut er nationale und internationale Kreditinstitute in allen Fragen des Risikomanagements und der Betrugserkennung mit Fokus auf innovative Lösungsansätze für digitale Finanzprozesse.

Daniel Strieder

CEO cashpresso, Wien

Daniel Strieder ist Betriebswirt, CFA Charterholder und leidenschaftlicher Unternehmer. Nach dem Studium zog es ihn zu Raiffeisen Investment, dann zu Bedminster Capital Management, einem Private Equity Fund. Bei payolution hat er als Prokurist und Finance Director Start-up Erfahrung gesammelt. Logischer nächster Schritt war ein eigenes Unternehmen mit zu gründen.

Strieder ist das Gesicht nach Außen, kümmert sich um Kooperationen und Partner der Credi2 sowie das Business Development. Er baut Business Pläne für unsere Investoren und sorgt für Ordnung in Rechnungswesen und Finanzen. Daniel Strieder will ein optimales Service anbieten und stimmt Ideen ab, um cashpresso Kunden das Bestmögliche zu bieten.